Berlin : DIE KÜNSTLERIN

Foto: Mike Wolff
Foto: Mike WolffFoto: Mike Wolff, TSP

Cornelia Schmidt-Bleek,

48, wuchs bis zu ihrem zehnten Lebensjahr

in den USA auf und absolvierte dort auch ihr Studium. Das Abitur machte

sie in Berlin, wo sie inzwischen längst wieder lebt. In Installationen und Zeichnungen setzt die Künstlerin sich mit naturwissenschaftlichen

Phänomenen auseinander. So beschäftigte sie sich mit Untersuchungen der Nasa und ihres Großvaters, eines Physikers. Oder sie widmete sich Isaac Newton, indem sie einen Vorhang aus aufgefädelten Apfelkernen schuf, um an jenen Baum der Erkenntnis zu erinnern, von dem der Apfel fiel und so den Forscher zu seiner Gravitationstheorie inspirierte. Aktuell beteiligt sich Schmidt-Bleek als Kuratorin an einem Ausstellungsprojekt, das sich radikalen Kunstschulen der 60er und 70er Jahre widmet. NK

0 Kommentare

Neuester Kommentar