Berlin : Die Kunst des Vermittelns

-

DIE MÖGLICHKEIT

In fast jedem Konflikt liegt eine Lösung verborgen, die für alle Beteiligten akzeptabel sein kann. Mediation ist die „Kunst“, diese Lösung zu finden. Bei der Streitschlichtung versuchen die Parteien, mit Hilfe eines als Mediator geschulten Richters, gemeinsam eine Lösung zu finden. Die Mediation übernimmt ein nicht mit dem Fall betrauter Kollege. Für die Parteien entstehen keine zusätzlichen Kosten .

DAS ANGEBOT

Als besonders mediationsgeeignet gelten beispielsweise Baurechts- und Erbschaftsrechtsfälle sowie Nachbarschaftsstreitigkeiten. Ziel ist es, an allen Berliner Gerichten künftig Mediationen anzubieten. Das Angebot basiert auf Freiwilligkeit der Parteien . Voraussetzung ist ferner, dass beide Parteien einen Anwalt haben. Ein Schlichtungsgespräch wird kurzfristig vereinbart, dauert etwa drei Stunden. Wenn nötig, wird ein Folgetermin vereinbart. Alle Anwesenden verpflichten sich zur Verschwiegenheit. kf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben