Berlin : DIE KUNST

Urbane Schläfer.

Nein, diese Bilder zeigen keine Terroristen auf Abruf, nur Menschen, die inmitten der Hektik der Städte ruhen. Doch ist Schlafen im öffentlichen Raum, auf Flughäfen, in Bussen, auf Messen, nicht fast schon ein subversiver Akt? Elise Graton hat ihre Motive fotografiert und anschließend mit Fineliner abgezeichnet – ein zartes, aber eindrückliches Gegenprogramm zur Reizüberflutung des Metropolenlebens. Eine Ausstellung mit Gratons Zeichnungen läuft noch bis Ende Oktober bei Glas + Bild, Stresemannstraße 23, Kreuzberg, (Mo–Fr 10–18 Uhr).

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar