Berlin : DIE KUNST

Konzept Wohnen.

Vor einem Jahr zog Ines Kaag aus ihrer Wohnung in der Oderberger Straße 60 in

Prenzlauer Berg aus. Aber statt sie neu zu vermieten, richtete sie mit Desiree Heiss, die von Paris aus

Arbeiten beisteuert, die zwei Zimmer neu ein. Die Designerinnen schlossen ihren Laden in der Mulackstraße und brachten alle Produkte, viele von ihnen längst ausverkauft und sowieso nur noch zum

Anschauen gedacht, in den dritten Stock. Nicht nur die Kleider, die hier in den Türrahmen hängen, sind

von Bless, auch die Tapeten an den Wänden, die Bettwäsche und der Esstisch – eine Mischung aus Mode-

geschäft, Installation und Performance. Vom 16. bis 21. Januar ist die Wohnung von 16 bis 20 Uhr geöffnet,

andere Termine müssen mit den wechselnden Künstlern, die jeweils gerade dort leben, verabredet werden. Diese verkaufen die Bless-Produkte – dazu mussten sie lernen, den EC-Karten-Leser zu bedienen.

Aber natürlich kann man auch einfach nur einen Tee trinken. Mehr unter www.bless-service.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar