Berlin : DIE KUNST

Bitte mal vorlesen!

Die hier präsentierte Arbeit hat Friederike Feldmann exklusiv für Mehr Berlin geschaffen. Kräftige Linien, sattes Schwarz, ein dynamischer, geschwungener Schriftzug. Nur: Sie ist nicht lesbar.

Für die Künstlerin ist ihre Arbeit nicht Schrift, sondern ein Bild von Schrift. Es geht ihr weniger um die Frage nach dem Text als um Geste und individuellen Duktus als Mittel zur Konstruktion von Bedeutung. Feldmann suggeriert schriftliche Kommunikation, irritiert den Betrachter – und wirft so Fragen auf über das Wesen von Verständigung. Eine Zeitungsseite ist sicher nicht der schlechteste Ort, sich solche Fragen zu stellen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben