Die Lichtgrenze bei Ebay : Pirat wollte Ballonschlüssel von Ex-Senatorin verkaufen

Ballons in Freiheit, Reste bei Ebay: Im Internet wird die Lichtgrenze jetzt zu Geld gemacht. Aber nicht immer klappt es: Ein von der ehemaligen Senatorin Katrin Lompscher benutzter Schlüssel flog bei Ebay raus.

von
Katrin Lompscher (Linke), Abgeordnete, ehemalige Umweltsenatorin - und Ballonpatin.
Katrin Lompscher (Linke), Abgeordnete, ehemalige Umweltsenatorin - und Ballonpatin.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Während der Glücksrausch Abertausender Mauerfalljubilare erst abzuklingen begann, saß einer schon am Computer: Um 20.37 Uhr wurde auf Ebay ein Angebot eingestellt, das vielversprechend lief: „Von MdA Katrin Lompscher verbogener Mauerballonschlüssel.“ Ein schwarzer Stab mit weißem Knauf im Stil eines Leuchtballons. Und eben mit einem deutlichen Knick am anderen Ende. Am Montagabend stand er schon bei 25,50 Euro, obwohl die Auktion eine ganze Woche dauert - aber am Dienstag war er wieder weg. Die Frage ist also: Wie kam der Ballonschlüssel ins Internet, und warum flog er wieder raus?

Ein Beitrag zur Abfallvermeidung sei die Aktion jedenfalls nicht, versichert die frühere Umweltsenatorin Katrin Lompscher (Linke). „Ich hab das Ding einfach stecken lassen“, sagt sie. „Wir hatten auch keine Ansage, was wir damit machen sollen.“ Der Piraten-Abgeordnete Simon Kowalewski, der neben Lompscher in der Menschenmenge stand und bei Ebay 100 Prozent positive Bewertungen hat, griff zu. Die ehemalige Senatorin habe ihren Ballon „mit einer solchen Vehemenz in die Freiheit entlassen, dass ihr Ballonschlüssel, Eisen, Länge ca. 30 Zentimeter, dabei verbogen ist“, schreibt er zur Auktion. Der Schlüssel „ist einer von nur 8000, und er wurde von einer echten Wowereit-Senatorin verbogen“. Der Erlös der Auktion „kommt der AG Cuba Sí der Partei Die Linke zugute“.

25 Gedanken. 25 Fotos. Entlang der Lichtgrenze
Berlin feiert den Fall der Mauer und Deutschland seine Einheit. Unsere Kolumnistin Hatice Akyün und der Fotograf Michael Pfister sind die Lichtgrenze entlang gefahren und haben ihre Gedanken in Bildern formuliert.Weitere Bilder anzeigen
1 von 25Foto: Michael Pfister, Text: Hatice Akyün
11.11.2014 14:24Berlin feiert den Fall der Mauer und Deutschland seine Einheit. Unsere Kolumnistin Hatice Akyün und der Fotograf Michael Pfister...

Kowalewski twitterte Lompscher sein Werk. „Damit’s keine Missverständnisse gibt: nicht mein Angebot“, schrieb sie zurück – aber immerhin mit Smiley. Am Dienstag hatte sich der Fall dann plötzlich erledigt: Der Schlüssel war bei Ebay nicht mehr auffindbar. "Da fliegt ja ständig alles Mögliche raus", sagte Kowalewski dem Tagesspiegel dazu auf Nachfrage. Er vermutet als Grund, dass die Aktion "Cuba Sí" vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuft werde. Den Schlüsssel habe er am Sonntagabend spontan eingepackt, nachdem Lompscher ihn stecken lassen hatte - und sich beim Nachhauseradeln die Aktion überlegt.

Warum sie den Schlüssel verbogen hat, vermochte Lompscher nicht zu erklären: „Ich habe da nicht mit aller Kraft, aber irgendwie sehr konzentriert gearbeitet“. Für ähnliche Erfolge ist bisher nur Löffelverbieger Uri Geller berühmt.

Auch weiter ist bei Ebay ein ganzer „Ballonpatenkit“ mit Beutel, Ballon, Begleitheft und Jacke zu finden. Er stand am Mittwoch bei 35,50 Euro, und ein intakter Ballonschlüssel ohne Promibonus stand zur selben Zeit bei 13,50 Euro.

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center.Weitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...
» Jamaika-Aus: Wie geht es weiter? Jetzt E-Paper testen!

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben