Berlin : Die Liebe zu den Liebesperlen

DJ Dr. Motte übernimmt Pflanzenpatenschaften im Botanischen Garten

-

STADTMENSCHEN

Pflanzen liegen ihm besonders am Herzen: „Ohne sie können wir alle nicht leben“, sagt Matthias Roeingh, alias DJ Dr. Motte . Deshalb ist es aus seiner Sicht nur konsequent, die Patenschaft über den Liebesperlenstrauch und die Brennende Liebe im Botanischen Garten zu übernehmen. Am Dienstag war es dann soweit. Der offizielle Akt: ein Herzen der beiden Pflanzen, ein Lächeln fürs Foto und dann das Einstecken eines Erinnerungsschildchens in den Humus. 800 Euro pro Jahr lässt der geistige Vater der Love Parade dafür springen: „Es kann nicht sein, dass der artenreichste Botanische Garten der Welt geschlossen wird.“ Der Senat plant, dem Garten die Zuschüsse zu kürzen. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben