Berlin : Die Männer von der Staustelle

-

Rund 2000 Ampeln leiten Fußgänger und Fahrzeuge auf Berlins Straßen. Und wer steuert die Signalanlagen? Die von Senat und Polizei getragene Verkehrsregelungszentrale (VLB) im Flughafengebäude Tempelhof und die privatwirtschaftlich organisierte Verkehrsmanagementzentrale (VMZ) sind dafür verantwortlich, wenn der Verkehr störungsfrei fließt – und auch, wenn Stau herrscht. Noch nicht alles läuft rund in der neuen Zentrale. Wie das komplizierte Zusammenspiel von Mensch und Technik im Berliner Straßenverkehr funktioniert, verrät Folge zwei unserer neuen Serie – morgen im Tagesspiegel. Und die beiliegende, aufklappbare Grafik erklärt bildschön das ganze System der Verkehrslenkung. Lesen und lernen Sie mit!

Die Serie und auch Grafiken zum Herunterladen finden Sie im Internet unter

www.tagesspiegel.de/diestadt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben