Berlin : Die Masche mit der Rechnung - 869 DM für angebliches Register

Vor einer trickbetrügerischen Firma hat die Verbraucherzentrale Berlin gewarnt. Nach Informationen der Verbraucherschützer erhalten Unternehmen und Angehörige freier Berufe dieser Tage Postsendungen von "SNEED S. R. L., Abteilung Wirtschaftsverzeichnisse" aus Brünn. Darin werden Registrierungskosten angegeben, ohne dass die Betroffenen dort angefragt, geschweige denn um "Aufnahme in das Handelsregisterverzeichnis für Industrie, Gewerbe und Handel" gebeten hatten.

Bewusst werde der Eindruck erweckt, als handele es sich um die Rechnung einer bereits erfolgten Bestellung, teilte die Verbraucherzentrale mit. Die Tatsache, dass es in Wahrheit ein Werbeangebot ist, kann der Empfänger erst bei sorgfältigem Studium des Kleingedruckten im letzten Absatz erkennen: "Sollten Sie kein Interesse an dem vorgeschlagenen Angebot haben, betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos." Nach den Erfahrungen der Verbraucherschützer soll so die übliche Routine beim Bearbeiten von Rechnungen ausgenutzt werden, um Werbeangebote unterzuschieben und das "schnelle Geld" zu machen - immerhin 869 DM.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar