Berlin : DIE NEUE PFAND-REGELUNG

-

Ab dem 1. Oktober gilt eine neue Pfandregelung für Einwegverpackungen. Händler müssen jetzt auch Flaschen und Dosen zurücknehmen, die nicht bei ihnen gekauft worden sind. Allerdings müssen sie nur die Verpackungen annehmen, die sie selbst anbieten. Und so haben Rewe, Plus, Lidl und Aldi einfach eigene Getränkeverpackungen entwickelt. Andere Supermarktketten haben die ZwangspfandArtikel aus ihrem Sortiment gestrichen. Die Firma Lekkerland-Tabaccoland, die 70 000 Kioske und Tankstellen beliefert, druckt künftig ein „P“ auf ihre Artikel. Der Getränkelieferant Vfw arbeitet mit Bons. Beide Firmen haben zugesagt, auch die Dosen des jeweils anderen anzunehmen. In der Praxis funktioniert das jedoch noch nicht. dro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben