Berlin : Die Obere Müllerstraße in Berlin-Wedding tanzt am 7. und 8. August

Ein buntes Programm erwartet die Besucher des Sommerfestes am 7. und 8. August in der "oberen" Müllerstraße in Berlin-Wedding. 60 bis 70 Stände und ein kleines Wasserbassin werden im Mittelpunkt des Straßenfestes im nördlichen Teil der Müllerstraße stehen, teilte Organisatorin Monika Nareyka mit.

Nach der Eröffnung des Festes sollen Bezirksbürgermeister Hans Nisblé (SPD) und die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Obere Müllerstraße, Bärbel Grothe, mit Tauchausrüstung in dem Wasserbecken einen Schatz "erschnorcheln". Im Fundgut wird sich ein Zuschusss für die Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung der Straße - gespendet von der Straßenfest-Organisatorin - befinden.

Das Wasserbassin, das 1,20 Meter hoch ist und einen Durchmesser von etwa fünf Metern hat, steht danach für Tauchkurse bereit, die die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) anbietet. Die DLRG wird außerdem zahlreiche Boote und Rettungsausrüstungen ausstellen.

Auf zwei Bühnen wird musikalische Unterhaltung geboten. Neben der Rolling-Stones-Coverband "Brown Sugar" werden auch brasilianische Klänge und Irish Folk zu hören sein. Country-Klänge ertönen auf der Bühne an der Ecke Ofenerstraße. Natürlich gibt es auch auf diesem Fest alle Möglichkeiten, den großen und kleinen Appetit zu stillen.

Unklar ist bisher, ob die Läden auch am Sonntag öffnen dürfen. Eine Alternative wären Stände vor den Geschäften. Am Sonnabend lädt das Sommerfest von 10 bis 22 Uhr ein, am Sonntag von 10 bis 19 Uhr.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben