Berlin : Die Outdoor-Yogis

-

Name

Stephanie Jaksch

Beruf

Yogalehrerin mit „advanced teacher“-Zertifikat im Studio Spirit Yoga. Gelernt hat sie, wie viele Profis, in der ganzen Welt: in Neuseeland, Los Angeles, London, New York.

Alltag

Yoga machen an ungewöhnlichen Orten und draußen, das ist ein Trend, der in diesem Sommer in vielen deutschen Großstädten zu sehen ist. In Berlin gibt’s das natürlich auch, und zwar noch mindestens den ganzen September hindurch – ja, auch wenn’s windet. Das von Stephanie Jaksch geleitete „Carpe Diem Urban Yoga“ zum Beispiel findet jeden Dienstag statt, ab 18 Uhr 30 auf der Dachterrasse von Universal Music (Stralauer Allee 1, Kostenpunkt 15 Euro, Anmeldung unter www.carpediemurbanyoga.com). Die Lehrer vom Spirit Yoga-Studio, zu denen auch Stephanie gehört, veranstalten unter dem Titel „Guerilla Yoga“ aber auch eigene Outdoor-Stunden, zum Beispiel am Wannseestrand. Die Termine sind zu finden unter www.spirityoga.de. Spirit Yoga selbst sitzt in den Rosenhöfen in Mitte, an der Rosenthaler Str. 36. Foto: Mike Wolff/Text: rcf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben