Berlin : Die Polizei rät: Bloß nichts riskieren

-

Winfried Roll von der Beratungsstelle der Kriminalpolizei rät Autofahrern von riskantem Verhalten ab. „Wenn ich bedroht werde, gebe ich dem Täter die Autoschlüssel“, sagt Roll. Es sei besser, den Wagen zu verlieren, als die Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Schließlich ist das Auto viel leichter ersetzbar: Die Versicherung zahlt nicht nur beim Diebstahl, sondern auch beim Raub eines Autos. Wenn aber ein Räuber sich an einer Ampel an ein haltendes Fahrzeug heranmacht, um den Wagen zu kapern, helfe nur eins: „Sämtliche Türen verriegeln und Gas geben.“ weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar