• Die Protestieren richten sich gegen die Praxis, Sozialleistungen nur in Form von Naturalien zu gewähren

Berlin : Die Protestieren richten sich gegen die Praxis, Sozialleistungen nur in Form von Naturalien zu gewähren

Rund 80 Flüchtlinge aus zwei Heimen des Deutschen Roten Kreuzes in Pankow sind am Donnerstag in einen Hungerstreik getreten. Ihr Protest richtet sich dagegen, dass Sozialleistungen ausschließlich in Form von Sachmitteln gewährt werden, teilte das Berliner Bündnis gegen das Asylbewerberleistungsgesetz mit. Die Flüchtlinge fordern die Abschaffung der Fremdverpflegung und eine sofortige Auszahlung der Sozialhilfe in Bargeld, hieß es in der Erklärung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben