DIE REGELN FÜR DIE ENTSCHÄDIGUNG : Gratisfahrten, Rückzahlungen, Zusatzangebote

Abonnenten und Jahreskartenkäufer von allen Verkehrsbetrieben, die im Dezember Kunde sind, dürfen in diesem Monat gratis im Tarifgebiet ABC fahren. Bei Abbuchungen wird eine Rate weniger berechnet, Barkäufer erhalten ihr Geld am Schalter.

Inhaber von Monatskarten oder des Sozialtickets für Dezember erhalten im nächsten Jahr einmalig bar 15 Euro an den Verkaufsschaltern zurück. Bei gleitenden Monatskarten verlängert sich die Gültigkeit um einen Monat. Die Karten müssen aufbewahrt werden, um den Anspruch geltend machen zu können.

Studenten bekommen beim Semesterticket einen Monatsbetrag zurück, was 26,42 Euro ausmacht. Die Summe soll beim Erwerb des nächsten Semestertickets verrechnet werden. Zuständig dafür sind die Hochschulen. Die Regularien stehen nicht fest.

Einzelfahrausweise der Bereiche AB, BC und ABC gelten an den vier Adventswochenenden sonnabends und sonntags als Tageskarten. Damit sollen auch Kunden entschädigt werden, die nur gelegentlich Bahn und Bus fahren. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben