Berlin : Die Reiterstaffel bleibt erhalten, aber sie wird kleiner

Die Reiterstaffel der Bundespolizei bleibt erhalten. Allerdings soll die Staffel von bisher 44 Pferden auf 24 Pferde reduziert werden – das geht aus einem Bericht des Bundesinnenministeriums an den Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestags hervor. „Diese Zahl liegt weit unter unserem Anforderungsbedarf von 30 Pferden pro Tag“, sagt Manfred Kirchhoff, Bezirksgruppenvorsitzender der Polizeigewerkschaft Ost. Die Kosten für die Reiterstaffel betrugen im vergangenen Jahr 1,152 Millionen Euro – der Bund möchte knapp 750 000 Euro einsparen. Die Staffel soll bis 2012 am Standort Spandau zusammengefasst werden. gök

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben