Die Route : Mecklenburgischen Seenplatte

211170_1_xio-image-4820959b3de4c.heprodimagesgrafics83120080507karte02-mueritz.jpg

Auf einem detaillierten Faltplan, der dieser Ausgabe beiliegt, stellen wir das Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte mit der Müritz als größtem deutschen Binnensee vor. Die in unserem Haupttext vorgeschlagene Radtour beginnt am Hafen der lebendigen Kleinstadt Waren und führt in den Müritz-Nationalpark. Von der Anlegestelle der Weißen Flotte am Bolter Kanal geht es per Schiff wieder zurück nach Waren.

Auch eine Umrundung der ganzen Müritz stellt für trainierte Radler kein Problem dar – die Strecke ist 86 Kilometer lang. Von Waren bietet sich aber auch eine Tour in Richtung Westen an. Über das Schloss Klink geht es auf insgesamt 52 Kilometern zum Land Fleesensee und Malchow mit seiner berühmten Drehbrücke. Über Nossetin führt die Tour weiter nach Jabel, wo bis Waren der Radfernweg Berlin–Kopenhagen genutzt werden kann.

Weitere Infos über touristische Angebote erhalten Sie vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, Buchungs-Hotline 0180-5000223 (0,14 Euro/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk abweichend).

Weitere Informationen: Mecklenburg-Vorpommern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben