Berlin : Die schöne Hülle

-

Für das Gemälde „Vorher und Nachher“ diente Warhol eine Zeitungsannonce für Schönheitsoperationen aus einer Tageszeitung als Vorlage. Er übertrug sie ohne Veränderungen auf die Leinwand. Das Bild wurde 1961 gemeinsam mit vier weiteren im Schaufenster eines Modehauses als Hintergrund für Kleiderpuppen präsentiert. Die Serie war sein erster größerer Erfolg. Alle ausgestellten Bilder beschäftigten sich mit Metamorphose oder Vervollkommnung. Warhol arbeitete für diese Serie mit Comicfiguren oder mit Werbung für Produkte, die das Aussehen verbessern. Durch die Auseinandersetzung mit Schönheitschirurgie, Heilmitteln gegen Haarausfall und für einen athletischen Körperbau drückte Warhol die eigene Unsicherheit wegen seines Äußeren aus. cof

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben