Berlin : Die Sonderzüge rollen: Nun wird’s richtig voll

Kirchentag, Pokal-Endspiel, SPD-Parteitag und Kindertag locken Hunderttausende in die Stadt

Katja Füchsel,Holger Wild

Von Katja Füchsel

und Holger Wild

Die 200 000 Gläubigen machen nur den Anfang – zu einem Wochenende der Superlative. Denn rund 70 000 Fußballfans werden beim Pokalendspiel im Olympiastadion erwartet, zehntausende Kinder und Eltern beim Kindertag im FEZ in der Wuhlheide, dazu kommt der SPD-Sonderparteitag. Deshalb gilt die Warnung der Polizei von heute bis Sonntag: Mit Staus muss in der ganzen Stadt gerechnet werden.

Am heutigen Mittwoch gibt es Behinderungen vor allem in Mitte, wo der Ökumenische Kirchentag mit einem Abend der Begegnung eröffnet wird. Zwischen Brandenburger Tor und Lustgarten sind 20 Bühnen und 400 Stände aufgebaut. Die Gäste werden mit regulären Zügen, 38 Sonderzügen und etwa 1700 Bussen an- und abreisen. Langeweile wird auch in den folgenden Tagen nicht aufkommen, denn den Gästen wird ein beachtliches Programm mit 3200 Veranstaltungen geboten: Gottesdienste, Bibelkreise, Feste und Konzerte. Die meisten Treffen finden in Mitte, im Charlottenburger Messezentrum und in Potsdam statt. Den Abschlussgottesdienst feiern die Gläubigen am Sonntag vor dem Reichstag.

Die Polizei hat für die heißen Tage ein Stau-Telefon eingerichtet. Bereits am Montagabend kam es aufgrund von Straßensperrungen in Mitte zu erheblichen Staus. In den Bussen und Bahnen könnten Sitzplätze tagelang zur Mangelware werden: Weil der S-Bahnabschnitt zwischen Zoo und Charlottenburg gesperrt bleibt, muss die Hauptlast in dieser Gegend die U-Bahn-Linie U2 übernehmen. Am Samstag dürften die Gläubigen hier auf die Fußballfans stoßen. Das Pokalendspiel beginnt um 19.30 Uhr.

Sonntag ist dann Kindertag. Im FEZ treten unter anderem The Kelly Family sowie Rolf Zuckowski & Band auf. Gefeiert wird auch auf dem Schlossplatz. Um 15 Uhr beginnt im BKA-Luftschloss ein Kinder- und Familienfest mit Samba-Band, Zauberer und Stelzenlauf. Aber Sonntag ist auch Politikertag: Im Neuköllner Hotel „Estrel“ treffen sich vormittags rund 500 SPD-Delegierte zum Sonderparteitag, um über die „Agenda 2010“ zu beraten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben