Berlin : Die Tage der offenen Schultür

Bald müssen Eltern ihre Kinder für die Oberschule anmelden – hier können sie sich informieren

-

In diesen Wochen müssen wieder tausende Eltern eine Oberschule für ihr Kind finden. Die HauptAnmeldefrist läuft vom 17. bis 28. März. Gymnasien ab Klasse 5 sowie Oberschulen mit speziellem Auswahlverfahren wie etwa Europaschulen haben eine vorgezogene Anmeldefrist vom 24. Februar bis 5. März. Was die Schulen genau bieten, das können Eltern und Kinder etwa während eines Tages der offenen Tür erfahren. Hier eine Auswahl aktueller Termine:

14. Februar: Das Luise-Henriette-Gymnasium, Germaniastraße 4-6 in Tempelhof, bietet von 12 bis 15 Uhr den „Tag des offenen Unterrichts“.

15. Februar: Das Bertha-von-Suttner-Gymnasium öffnet seine Türen um 9.30 Uhr in der Reginhardstraße 172 in Reinickendorf. Das Gymnasium bietet ab Klasse 5 Latein. Schüler, die erst in Klasse 7 beginnnen, setzen Englisch fort und beginnen mit der zweiten Fremdsprache Französisch. Das Georg-Forster-Gymnasium, Dolgenseestraße 60, Lichtenberg, informiert von 9 bis 13 Uhr unter anderem über den Computer und Multimedia gestützten Unterricht. Das Rückert-Gymnasium präsentiert von 10 bis 13 Uhr in der Mettestraße 8, Schöneberg, ihren bilingualen deutsch-französischen Zug, der ab Klasse 5 beginnt, sowie die Angebote ab Klasse 7. Die zentrale Infoveranstaltung beginnt um 10 Uhr. Das Wirtschaftsgymnasium im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung in Steglitz, Lippstädter Straße 9-11, stellt sich von 11-13 Uhr vor.

18. Februar: Die Beucke-Realschule, Beuckestraße 25 in Zehlendorf, erläutert ab 19 Uhr ihren Wirtschaftsschwerpunkt.

19. Februar: Das Hermann-Hesse-Gymnasium kann man ab 18 Uhr in der Böckhstraße 16, Kreuzberg, besuchen.

20. Februar: Das Leibniz-Gymnasium, Schleiermacherstraße 23 in Kreuzberg, lädt ein ab 18 Uhr und bietet Schulleiter-Sprechstunden am 1., 8. und 15. März (11-13 Uhr).

22. Februar: Das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium, Haewererweg 35 in Buckow, stellt sich zwischen 9 und 12 Uhr vor. Die Anna-Freud-Oberschule verfügt über eine gymnasiale Oberstufe und ist Fachoberschule und Berufsfachschule für Sozialwesen und Fachschule für Sozialpädagogik. Im Halemweg 22, Charlottenburg, lädt sie von 10 bis 13 Uhr zum Infotag.

Weitere Schul-Fragen beantwortet der neue „Info-Punkt“ der Senatsbildungsverwaltung Beuthstraße 6-8 (Mitte) montags 9-16.30, dienstags 8-16.30, donnerstags 9-18.00 und freitags 9-14 Uhr (Tel. 9026-6143/6485. Die E-Mail-Adresse: michael.klaue@senbjs.verwalt-berlin.de ).sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben