Berlin : Die vereinte Stadt als großer Büchermagnet

Bi

Berlin, die große Muse: Kaum eine andere Stadt inspiriert zu so vielen Büchern und Veröffentlichungen. Wer den Überblick behalten will, wirft am besten einen Blick ins Kiepert-Literaturverzeichnis Berlin und Potsdam, das gerade neu herausgekommen ist. Insgesamt 1852 Titel haben Jana Tiews und Angelika Seidel-Hubrich zusammengestellt.

Die meisten sind mit einem Kommentar versehen, und neben Büchern werden außerdem auch Karten, Videos und neue Medien aufgelistet. Es ist dies schon die 15. Ausgabe des Verzeichnisses, das gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro abgegeben wird und über die Jahre an Umfang kräftig zugelegt hat.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben