Berlin : Die Wahl in den Bezirken (7): Der Titelverteidiger und die Herausforderer

ot

Dieter Hapel (CDU) seit 1998 Bezirksbürgermeister von Tempelhof, seit Anfang 2001 auch Verwaltungschef des Großbezirks. Geboren 1951 in Köpenick, wuchs er in Tempelhof auf. Vor seiner Wahl ins Abgeordnetenhaus 1982 saß der Diplomverwaltungswirt schon sechs Jahre in der BVV. Im Abgeordnetenhaus profilierte er sich vor allem mit dem Thema Sicherheit. Nach der Fusion seines Heimatbezirks mit Schöneberg erklärte Hapel, er wolle der Bürgermeister aller sein, und unterstrich dies etwa mit Besuchen des Homo-Kiezes in Schöneberg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar