DIE WAHLNACHT : Politische Partys

Gleich an mehreren Stellen wird in der Nacht auf Mittwoch die US-Präsidentschaftswahl in Berlin gefeiert.

Die Democrats Abroad, die Auslandsorganisation der US-Demokraten, lädt dazu ein, ab 22.30 Uhr bis zum Sonnenaufgang im Babylon-Kino (Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte) zu feiern. Der Eintritt kostet 5 Euro, wofür es als Gimmick einen Obama-Button gibt.

Die Auslandsorganisation der US-Republikaner, Republicans Abroad, feiert zusammen mit anderen Veranstaltern ab 22 Uhr im „Wahlkreis“, Reinhardtstraße 37, Mitte (Eintritt frei).

Die Gruppe Americans In Berlin-Brandenburg For Obama lädt ab 21 Uhr zu einer Wahlparty mit Live-Musik und DJs im Club „40 Seconds“, Potsdamer Straße 58, 8. Stock, 20 Euro inkl. Büfett (6 Euro ohne Büfett).

Sonstige Wahlpartys sind weitgehend ausgebucht oder nur mit Einladung zugänglich, unter anderem im Amerikahaus, der Telekom-Repräsentanz oder bei Bertelsmann. lvt

Mehr Informationen unter:

www.tagesspiegel.de/us-wahl

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben