Berlin : Die Zahlenzu den Wahlen

2609 Wahllokale, 22400 Helfer

NAME

Von null bis drei Millionen siebenhunderfünfzigtausend reichen die Zahlen, die das Statistische Landesamt für die Bundestagswahl zusammengetragen hat. Beispiele: 1 Stimmzettel für 2 Stimmen; 7 Wahlhelfer pro Wahllokal; 12 Wahlkreise in Berlin; 24 Abgeordnete des neuen Bundestags kommen – bei durchschnittlicher Wahlbeteiligung – aus Berlin. 82 Jahre ist der älteste Bewerber in Berlin alt, 175 Personen bewerben sich insgesamt in Berlin, 1674 der insgesamt 2609 Wahllokale sind behindertenfreundlich, die meisten davon sogar barrierefrei. 22400 Wahlhelfer arbeiten ehrenamtlich mit. Mehr als 460000 Wahlscheine werden ausgestellt, vor allem für Briefwähler. 2443000 Wahlberechtigte gibt es in etwa, 3,3 Millionen Stimmzettel wurden gedruckt. Und das Ganze kostet 3,75 Millionen Euro, von denen Berlin 2,71 Millionen vom Bund erstattet bekommt. rau

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben