Berlin : Die „zornige junge Frau“ singt in der Arena

NAME

Manche Rockstars werden am Ende ihres Leben nicht so erfolgreich sein, wie es Alanis Morissette schon mit Ende 20 ist: Sieben Grammys, den Musik-Oscar, hat sie gewonnen und 40 Millionen CDs verkauft. Jedes Album seit dem Debüt „der zornigen jungen Frau“ im Jahr 1995 war bisher ein Hit, obwohl die Musik alles andere als eingängig ist. Mitte August kommt die geborene Kanadierin für drei Konzerte nach Deutschland. Eines davon gibt sie in Berlin - am 12. August in der Treptower Arena. Die Sängerin tourt derzeit mit ihrem neuen Album „Under Rug Swept“ durch die Welt, von dem auch der Erfolgstitel „Hands Clean“ stammt. Es gibt noch Tickets, und sie kosten 42 Euro. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben