Berlin : DIE ANDEREN KANDIDATEN

WOLFGANG WIELAND, GRÜNE

Der 61-jährige Jurist zog 2005 in den Bundestag – nach vielen Jahren in der Landespolitik. Er war Fraktionschef, Rechts- und Innenpolitiker und 2001 unter Rot-Grün Justizsenator. Wieland ist in seiner Fraktion im Bundestag Sprecher für Innere Sicherheit, ist einer der erfahrensten grünen Politiker. In der Partei zählt er zu den „gefühlten Reformern“, arbeitet aber nicht aktiv bei den Realos mit. Auf der Landesliste kandidiert er auf Platz zwei. In seinem Wahlkreis Mitte kämpft er für die grüne Erst- und Zweitstimme.

KLAUS LEDERER, LINKE

Früher sang er in einer DDR-Punkband, heute macht er linke Politik. Der 35-jährige Jurist ist seit 2003 Abgeordnetenhaus-Mitglied, Rechtspolitiker und seit 2005 Berliner Parteichef der Linken. Er arbeitet im Forum demokratischer Sozialismus mit, das sich für eine Regierungsbeteiligung auf Bundesebene einsetzt. Der Direktkandidat ist auf Platz sechs der Landesliste nominiert.

KURT LEHNER, FDP

Der 42-jährige Kulturpolitiker hat seine politische Heimat im Ortsverband Tiergarten. Er ist Sprecher des Bezirksausschusses der FDP Mitte und Vorsitzender des Landesfachausschusses Kultur und Medien seiner Partei. Bundespolitische Erfahrungen hat Lehner als Referent des FDP-Bundestagsabgeordneten Hartfrid Wolff gesammelt. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben