DIE ARCHITEKTIN : DIE ARCHITEKTIN

Petra Petersson

leitet das 2003 gegründete Berliner Büro „Realarchitektur“. Eine der ersten Arbeiten war der Ausbau des Bunkers in der Reinhardtstraße für den Kunstsammler Christian Boros – ein vielfach ausgezeichnetes Projekt, gezeigt u.a. auf der Biennale in Venedig. Schwerpunkt von Peterssons Arbeit ist der Um- und Anbau von Bestandsgebäuden, sind Lösungen in enger Zusammenarbeit mit den Bauherren. Das Ergebnis: „Gestalterischer Reichtum, geprägt von Zurückhaltung gegenüber dem Bestand.“ Parallel realisiert Petersson Neubauprojekte in Schweden – Wohnungen mit flexiblen Bebauungsmodulen. Derzeit arbeitet „Realarchitektur“ bei Stockholm an sieben Villen mit Meeresblick auf einem Areal, das an ein Naturschutzgebiet grenzt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben