Berlin : Diebe stahlen Hausausweis von Mitarbeiterin des Kanzleramts

-

Einer Mitarbeiterin der Sicherheitsabteilung des Kanzleramtes ist am Montag der Hausausweis sowie der Büro und Schreibtischschlüssel aus ihrem Auto gestohlen worden. Das Kanzleramt betonte, dass keine sicherheitsrelevanten Informationen oder Schlüssel abhanden kamen. Die 40-Jährige sei zudem erst seit zwei Wochen Mitarbeiterin dieser Abteilung. Der Renault der Frau war am Montag früh an der Glockenturmstraße in Charlottenburg aufgebrochen worden, der Dieb stahl die Handtasche. Die Kripo glaubt, dass der Dieb den Wagen zufällig geknackt hat. Dass die Kanzleramtsangestellte zuvor beschattet wurde, sei sehr unwahrscheinlich, sagte ein leitender Beamter. Sonst waren in der Handtasche nur persönliche Dinge und ein privates Telefon. Geheime Nummern sollen darin nach Angaben des Kanzleramtes nicht gespeichert gewesen sein. Der Bundesgrenzschutz, der für die Bewachung des Kanzleramtes zuständig ist, wurde über den Verlust des Hausausweises informiert.

Vor vier Jahren war der Chefsekretärin des Bundespräsidenten der Dienstausweis geraubt worden. Unbekannte hatten sie in Charlottenburg aus dem Auto gezerrt und waren damit davongerast. In der im Auto verbliebenen Handtasche befand sich auch der Dienstausweis. tabu/Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar