DIE GRÜNE WOCHE : DIE GRÜNE WOCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Die 78. Grüne Woche ist vom 18. bis 27. Januar täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Am 19., 25. und 26. Januar kann die in den Messehallen am Funkturm stattfindende Agrarschau jeweils zwei Stunden länger besucht werden.

EINTRITTSPREISE

Die Tageskarte ist um einen Euro teurer geworden und kostet nun 13 Euro, für das Sonntagsticket sind unverändert 10 Euro zu zahlen. Für Schüler ab sechs und Studenten kostet der Eintritt 9 Euro, Kleinkinder dürfen gratis hinein. Die Happy-HourKarte ab 14 Uhr kostet 9 Euro. Familienkarten für zwei Erwachsene und maximal drei Kinder bis 14 Jahre gibt es für 26 Euro. Gruppen ab 20 Personen und Schulklassen erhalten Rabatt, die Dauerkarte ist für 42 Euro zu haben. Der Katalog kostet 10 Euro.

ANFAHRT

Die Veranstalter rät zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Die nächsten S-Bahn-Stationen sind Eichkamp/Messe Süd, Westkreuz und Witzleben Messe Nord, die nächsten U-Bahnhöfe Theodor- Heuss-Platz und Kaiserdamm (U2). Die S-Bahn setzt auf den Linien S75, S41/S42 und S46 zusätzliche Züge ein und verdichtet den Fahrplantakt. Auch die BVG passt ihren Busverkehr dem Messebedarf an und setzt die Busse der Linie 104 montags bis sonnabends von 10 bis 20 Uhr zwischen den U-Bahn-Stationen Berliner Straße und Theodor-Heuss-Platz zusätzlich im 10-Minuten-Takt ein. Auch die Line M49 verkehrt sonntags zwischen 8.30 und 10 Uhr zusätzlich im 10-Minuten-Takt, und die Linien X34 und X49 halten tagsüber zusätzlich an der Haltestelle Haus des Rundfunks. Gratis-Parkplätze gibt es am Olympiastadion, vom Olympischen Platz /Ecke Trakehner Allee fährt ein Shuttle-Bus zu den Messeeingängen Nord und Süd.

INFORMATIONEN

Weitere Informationen zur Grünen Woche gibt es im Internet unter www.gruenewoche.de. Auch Onlinetickets kann man dort kaufen. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben