Berlin : Diener zweier Herren

-

Die gemeinsame Landesplanungsabteilung für Berlin und Brandenburg wurde 1996 gegründet. Sie ist Diener zweier Herren: Als Raumordnungsbehörde für beide Länder untersteht sie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Berlin und dem Potsdamer Infrastrukturministerium gleichermaßen.

AUFBAU

In der Behörde arbeiten 100 Mitarbeiter, 81 aus Brandenburg, 19 aus Berlin. Sitz ist Potsdam. Acht Fachreferate beschäftigen sich mit Ressourcenschutz, Braunkohlenplanung oder Konversionsangelegenheiten. Sie steuern auch den Bau von Windenergieanlagen und den Hochwasserschutz.

AUFGABEN

Die Landesplanung erarbeitet Landesentwicklungspläne (LEP) und führt Raumordnungsverfahren durch. In den LEP werden die Länderinteressen ausbalanciert. Das betrifft Verkehrsplanungen, große Einzelhandels-Standorte oder Räume im Umland, die als „Lunge“ für Berlin freigehalten werden. sib/thm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben