Berlin : Diepgen mit Berlins Koalition zufrieden

Wichtige Reformen wurden durchgeführt

Die Große Koalition in Berlin hat sich aus Sicht des Regierenden Bürgermeisters Eberhard Diepgen (CDU) bewährt. Sie habe "wichtige, notwendige und große Reformen durchgeführt", sagte Diepgen am Mittwoch in einer Bilanz zur Hauptstadtentwicklung knapp sieben Wochen vor der Abgeordnetenhauswahl. Mit der Bezirksgebietsreform sei eine "Jahrhundertentscheidung" gefällt worden. Mit dem Großflughafenbau in Schönefeld und dem Olympiastadion seien die Fundamente gelegt für moderne Stadtprojekte, die die Zukunft Berlins sicherten und sich als "Jobmaschinen" erweisen würden, betonte Diepgen. Die Koalition habe es geschafft, sich mit dem Bund über die Finanzierung dieser Projekte zu einigen und die Lasten so auszutarieren, "dass sich niemand überfordert fühlen muss".
© 1999

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben