Berlin : Diepgen rennt als erster ins Ziel, und Gabi stöckelt hinterher

Nicht nur die CDU hatte Pech mit manchen Plakaten. Die Grünen liehen sich das berühmte Gesicht der Nofrete aus, vergaßen aber, um Erlaubnis zu fragen: eine Verletzung des Urhebrrechts. Die Aufregung war aber nur von kurzer Dauer, man einigte sich und überwies eine kleine Summe. Aufsehen erregte eine gewisse Gabi, die mit ihrem Stöckelschuh dem Regierenden Bürgermeister auf den Turnschuh trat. Wer ist Gabi, fragte man sich - und bekam bald Antwort: Die SPD-Senatorin Gabi Schöttler, Besitzerin von etwa vier Dutzend Stückelschuhen. Die Knöchel auf dem Foto gehörten aber, anders als die Schuhe, nicht der Senatorin. Ein amerikanisches Model, so stellte sich heraus, steckte drin. Was am Ende in den fast 2800 Wahlurnen steckte, zählten die vielen ehrenamtlichen Helfer innnerhalb von wenigen Stunden aus. Diepgen rannte, wie erwartet, als erster ins Ziel, die Sozialdemokraten stöckelten hinterher.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben