DIESE KARTE LIEGT BEI : DIESE KARTE LIEGT BEI

DIE ROUTE

Der detaillierte Faltplan, der dieser Ausgabe beiliegt, stellt die nordwestlich Berlins gelegene Prignitz mit ihrer von der Elbe geprägten Landschaft vor. In der Region auf halbem Wege zwischen Berlin und Hamburg bestimmen weite Blicke über Auen, Seen und Mischwälder das Bild. Viele Dörfer muten norddeutsch an. Schließlich gehörten große Gebiete einst zum nahen Mecklenburg. In den Wirren der Nachwendezeit gelangte aber ausgerechnet die historische Wiege der Prignitz, das Städtchen Havelberg, ins neu gegründete Sachsen-Anhalt. In den vergangenen Jahren entstanden zahlreiche Hotels und Pensionen, die sich gut in den Landstrich einpassen. Touristische Informationen erhalten Sie bei der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH, Telefon 0331/200 47 47.

ANREISE

Autofahrer aus Berlin können entweder die Autobahn A 24 Berlin-Hamburg bis zu den Ausfahrten Neuruppin, Herzsprung, Pritzwalk, Meyenburg und Putlitz oder die alte Transitstrecke B 5 bis Perleberg nehmen. Die Fahrt dauert 90 bis 120 Minuten. Die Bahn bringt Sie in anderthalb Stunden bequem nach Bad Wilsnack und Wittenberge. Von dort verkehren Busse zu den verschiedenen Elbdörfern.

Infos im Internet unter

www.brandenburg-entspannt.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar