Berlin : Diesel-Look stoppte in Prenzlauer Berg

Premiere für Actionfilm„Triple X“

NAME

Die Tätowierungen sind schon seit Wochen in der Kinovorschau zu bestaunen – am Dienstagabend waren sie – oder besser: ihr Inhaber – live in Berlin zu sehen. Zur Premiere des neuen Action-Streifens „Triple X“ kam auch Hauptdarsteller Vin Diesel ins Cinemaxx-Colosseum-Kino nach Prenzlauer Berg. Der Jung-Heroe spielt in dem Streifen eine Art James Bond der Generation Snowboard. Zur Premiere hatte Filmboss Jürgen Schau, der Chef von Columbia-TriStar, zahlreiche Prominente eingeladen, darunter Fernsehmoderatorin Milena Preradovic und Schauspieler Richy Müller.

Angesichts der kalten Berliner Luft freuten sie sich schon auf eine heiße Partynacht bei Büfett, Drinks und Disco. Ganz Mutige konnten es Mister Diesel nachtun und sich an Ort und Stelle tätowieren lassen. Und wem das zu stark unter die Haut ging, dem blieb noch die Wahl des temporären Diesel-Looks – mit abwaschbaren Farben. ling

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar