Berlin : Dieser Streckenplan liegt heute als Karte bei

-

Das traditionsreiche und vielseitig genutzte Ausflugsgebiet bietet unendlich viele Möglichkeiten für eine läuferische Eroberung. Die überwiegend am Wasser liegende Strecke mit der Bergwertung am Müggelturm hat einen zwischen Asphalt, Ufer- und Waldweg wechselnden, aber nicht zu schwierigen Untergrund. Die Streckenlänge ist auch für Geübte ausreichend. Die freie Badestelle am Südufer des Kleinen Müggelsees kann als Erfrischungsstation empfohlen werden. Die kulinarischen Höhepunkte und Freizeitaktivitäten sind am Rande des Sees gut verteilt, so dass sich die vielen Ausflügler und Läufer bei schönem Wetter nirgends länger drängeln müssen.

HINWEISE

Bei Regen bilden sich schnell Pfützen auf den unasphaltierten Streckenabschnitten. Die gesamte Route kann nur bei ausreichend Tageslicht gelaufen werden.

Stellen Sie mit Hilfe der Teilstrecken und Abschnitte Ihre ganz persönliche Laufstrecke zusammen. Hierfür müssen lediglich die Differenzen zwischen den Streckenpunkten addiert werden.

FREIZEITTIPPS

Dampferfahrt entlang der Strecke (www.sternundkreis.de), Reederei Kutzker (Linien- und Charterfahrten, Tel. 0 33 62 62 51),

Bootsverleih und Bootsfahrschule (www.wassersport-berlin.de)

Sauna, Bowling (Hotel Dolce, www.berlin.dolce.com, an der Müggelseeperle), Bowling (Waldrestaurant Müggelhort, Straße zum Müggelhort 1, Tel. 6592590, Mo bis Fr ab 11 Uhr, Sa und So ab 10 Uhr). Müggelturm (täglich 10 bis 17 Uhr, 1 Euro). Lehrkabinett „Teufelssee“ (Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Tel. 654371)

Kennen Sie die Strecken aus den letzten beiden Joggingserien des Tagesspiegels? Alle 16 gibt’s jetzt als Buch: Jens Karraß, „Joggen in Berlin“, Nicolai Verlag, 9,90 Euro

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben