Berlin : Doppel-Party

Zur Premiere von „Die Zwillinge“ gab es viel zu feiern

-

Die meisten Gäste, die am Montagabend das Kino in der Kulturbrauerei besuchten, wollten vor allem die DeutschlandPremiere des Films „Die Zwillinge“ feiern. Nicht jedoch Schauspieler Roman Knizka (der in dem Film eine der Hauptrollen spielt) und seine Freundin Stefanie Mensing . Sie hatte nämlich Geburtstag, ist 31 geworden. Gratulationen gab es deshalb auch von den Schauspielerinnen Nadja Uhl und Gudrun Okras zum Beispiel, die ebenfalls zur Premiere kamen, sowie von Ben Sombogaart , dem niederländischen Regisseur. Nadja Uhl („Das Wunder von Lengede“) ist über ihre Rolle sehr glücklich: „Das war eine meiner schönsten Rollen bisher.“ Der Film ist bereits vor dem Start mit vielen Lorbeeren bedacht worden und gilt als einer der Kandidaten für den Oscar als bester ausländischer Film bei der Verleihung im kommenden Jahr. Der Film nach dem gleichnamigen Bestseller von Tessa de Loo folgt der Lebensgeschichte zweier Schwestern, die im Kindesalter getrennt werden und ein halbes Jahrhundert europäischer Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven erleben. Dienstagabend sollte die Feierei in der Kulturbrauerei übrigens weitergehen, als dort Wim Wenders seinen neuen Film vorstellen wollte. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben