Berlin : Drei für Berlin: „Musketiere“ als Musical

-

Die Elenden gehen – die Musketiere kommen. Das Musical „Les Misérables“ am Theater des Westens wird durch das Stück „Die drei Musketiere“ abgelöst. Dies teilte die Bühne am Mittwoch mit. Start und Deutschlandpremiere ist im April 2005. „Les Misérables“ kämpfen indes noch bis Ende 2004 weiter. Über 250 0000 Zuschauer haben das Drama nach Victor Hugo bisher gesehen.

Auch „Die drei Musketiere“ besitzen ein literarisches Vorbild: den Roman von Alexandre Dumas. Das Stück lief bereits 2003 im Rotterdamer „Luxor“Theater, wo im März desselben Jahres Weltpremiere war. „Die Produktion wird für Berlin überarbeitet“, sagte Theatersprecherin Sirid Heus. In einigen Wochen sollen Details bekannt gegeben werden.

Bisher galt das Hamburger Theater „Neue Flora“ als Favorit für das Musketier-Stück. Wie das Luxor und das Theater des Westens gehört die Bühne zum Unterhaltungskonzern Stage Holding, der in Berlin auch das Theater am Potsdamer Platz betreibt.

Im September beginnen die so genannten Auditions, bei denen sich Mitwirkende für die Show „Musketiere“ bewerben können. Gesucht werden 47 Schauspieler, Sänger und Tänzer. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben