• Drei Fußgänger bei Unfällen verletzt Sie beachteten den Verkehr nicht und wurden von Autos erfasst

Berlin : Drei Fußgänger bei Unfällen verletzt Sie beachteten den Verkehr nicht und wurden von Autos erfasst

-

Bei Unfällen wurden in der Nacht zum Dienstag und am Montagabend drei Fußgänger schwer verletzt. Seinen Geburtstag hatte ein 64jähriger Mann feuchtfröhlich gefeiert. Gegen 23.40 Uhr torkelte er über den Zabel-Krüger-Damm in Reinickendorf und wurde dabei vom Auto einer 45-jährigen Frau angefahren. Der Passant erlitt eine Kopfverletzung und kam ins Krankenhaus, wo auch eine Blutprobe entnommen wurde.

Das Rotlicht einer Ampel ignorierte ein 21 Jahre alter Autofahrer an der Falkenberger Chaussee in Hohenschönhausen. Gegen 19.35 Uhr erfasste er eine 19-jährige Frau, die bei grünem Licht der Fußgängerampel die Straße überquerte. Die Frau erlitt ebenfalls Kopfverletzungen.

Ohne auf den Verkehr zu achten, rannte um 18.35 Uhr eine zwölf Jahre alte Schülerin an der Liebermannstraße in Weißensee zwischen geparkten Autos auf die Straße. Sie wurde vom Wagen einer 44-jährigen Frau erfasst und erlitt einen Kieferbruch.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar