Berlin : Drei Mal Nachwuchs auf der Bühne

Berlins beste Jungbands spielen

-

Noch hört man sie weder bei Viva noch bei MTV. Aber die drei bestplatzierten Bands des diesjährigen Berliner Nachwuchsfestivals „Bandbreite“ sind auf dem besten Weg dorthin. Am heutigen Sonnabend kann man die drei Bands noch einmal beim Siegerkonzert in der „Wabe“ erleben.

Zwölf Gruppen standen im März im Finale des größten unkommerziellen regionalen Musikwettbewerbs, das unter anderem von Nora Tschirner von MTV moderiert wurde. In der ausverkauften „Wabe“ wurden von einer Expertenjury die Gewinner gekürt. Der erste Preis, eine dreitägige Studioproduktion beim Berliner Label „Vielklang“, ging an „Lensflare“. Die acht Jungs, die gerade an ihrem ersten Album basteln, überzeugten mit ihrem abwechslungsreichen Sound und dem sichtbar großen Spaß auf der Bühne. Die Zweitplatzierten „Waitress Wanted“ können demnächst das Studio von „G&SProductions“ für Demoaufnahmen nutzen. Und „Last“, die den dritten Platz erreichten, nahmen einen Gutschein über 1000 Plakate mit nach Hause. dif

Das Konzert in der „Wabe“, Danziger Straße 101 in Prenzlauer Berg beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 4 Euro

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben