Berlin : Drei Mal zwei Rieslinge im Paket

Das deutsche Weininstitut verschickt Proben der „Selection“

-

„Selection“ heißt das neue Konzept, mit dem der deutsche Weinbau dem Verbraucher geprüfte Spitzenqualität ab etwa 10 Euro pro Flasche schmackhaft machen will. Für jeden dieser Weine gelten strenge Kriterien, die Höchstertrag, Mostgewicht und die abschließende Verkostung betreffen – besondere Lagen werden aber anders als beim Konzept der „Großen Gewächse“ nicht vorausgesetzt. Das Deutsche Weininstitut bietet gegenwärtig zwei Probierpakete mit Riesling bzw. Weiß und Grauburgunder an, die jeweils 60 Euro (3 mal 2 Flaschen) kosten. Im Riesling-Paket sind drei sehr stoffige, charaktervolle Weine der Güter Adelseck (Nahe), Hermes (Mosel) und Weedenbornhof (Rheinhessen) enthalten, die beweisen, dass auch eher unbekannte Winzer bemerkenswerte Qualitäten erzeugen. Ein Fragezeichen gilt allein der Ankündigung, alle Selections-Weine seien trocken: Diese drei haben 11 Gramm Restzucker pro Liter, dürfen also eher als halbtrocken gelten. Doch diese Tendenz breitet sich gegenwärtig stark aus – und steht den Rieslingen nicht mal schlecht. Bestellung: www.deutscheweine.de . bm

0 Kommentare

Neuester Kommentar