Berlin : Drei neue Mitarbeiter haben mehr eingetrieben als gekostet

du-

Die Abteilung Sozialwesen und Sport des Bezirksamtes hat im vergangenen Jahr Mehreinnahmen von rund 600 000 Mark verbuchen können. Zu verdanken ist dieses Plus einer personellen Verstärkung der Dienststellen, die dafür zuständig sind, Kosten einzuziehen. Trotz Einsparungen im Bezirksamt war dieser Bereich um drei Mitarbeiter erweitert worden. Mit den 600 000 Mark Mehreinnahmen sei weit mehr als das eigene Einkommen erwirtschaftet worden, betonte Stadtrat Frank Balzer (CDU).

Neben der Kosteneinziehungsstelle sind auch die Rechts- und die Unterhaltsstelle beteiligt. Zusammen wurden 1999 insgesamt 4,5 Millionen Mark eingenommen. Neben der personellen Verstärkung hätten kontinuierliche Schulungen der Mitarbeiter und eine verbesserte Ausstattung der Arbeitsplätze das Ergebnis verursacht.

Insgesamt arbeiten gegenwärtig 17 Personen in diesem Bereich der Bezirksamtsabteilung. Sie sollen in den nächsten Monaten um zwei weitere Kollegen verstärkt werden, kündigte Stadtrat Balzer an.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar