Berlin : Dribbeln mit Marcelinho

Nike-Freestyle-Tour gestartet Teilnehmen kann jeder

-

Wo Marcelinho auftaucht, ist für Fans kein Halten mehr. So auch gestern am Breitscheidplatz, wo der HerthaStar den Auftakt zur „Nike-Freestyle-Tour“ gab und sich vor Autogrammwünschen kaum retten konnte. Beim Freestyle-Sport ist alles erlaubt, nur kreativ soll es sein und vor allem Spaß machen, Hauptsache, die Ball-Tricks sind kreativ und die Bewegungen athletisch. Wie das aussehen kann, machte der blonde Brasilianer von Hertha vor. Benny Kimoto von den „Flying Steps“ bekam Applaus für seine Breakdance-Einlage mit Drehungen auf dem Kopf. Marcelinho und Kimoto bilden zusammen mit Misan Nikagbatse und Marvin Willoughby aus der deutschen Basketball-Nationalmannschaft, MTV-Moderator Markus Kavka und Marcio Amoroso vom BVB Dortmund die prominente Jury. Die besten Teilnehmer sind später auf MTV zu sehen und es winkt ein „Freestyle-Workshop“. Teilnehmen kann jeder, bis Sonnabend täglich von 12 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. mei

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben