Dritte Liga : Union eingeschneit: Kein Spiel wegen Wetterchaos

Sie führen die Tabelle der Dritten Liga an, doch dieses Wochenende können die Kicker des 1. FC Union ihren Spitzenplatz nicht verteidigen. Schneechaos ist Schuld: Das Sonntagsspiel wurde abgesagt.

Berlin/Leipzig Das anhaltende Winterwetter führt zu zahlreichen Spielausfällen in der 3. Liga. Davon ist auch der 1. FC Union betroffen. Am Sonntag sollte das Team bei Wacker Burghausen auflaufen, doch daraus wird nichts: Die Wacker-Arena ist unbespielbar. Das stellte die Platzkommission am Donnerstag fest. Für die Gegner der Berlin, Burghausen, ist es bereits die dritte Spielabsage in der Rückrunde.

Am Wochenende ist nur ein Rumpfprogramm in der Dritten Liga möglich. Insgesamt wurden sieben Partien des 23. Spieltages abgesagt. Alle fallen aus dem gleichen Grund flach: Kein Spiel auf den verschneiten oder vereisten Plätzen. Die für Samstag geplanten Partien Jahn Regensburg - SC Paderborn, Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen, FC Erzgebirge Aue - Werder Bremen II und SV Sandhausen gegen die Stuttgarter Kickers können nicht angepfiffen werden. Bereits am Mittwoch waren die Duelle FC Bayern München II gegen Eintracht Braunschweig sowie VfB Stuttgart II gegen Dynamo Dresden abgesagt worden. Nachholtermine stehen noch nicht fest. (jnb/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben