Berlin : Drogenbande schmuggelte zehn Kilo Heroin

Ermittler aus Hildesheim haben in Berlin eine organisierte Drogenschmugglerbande gefasst. Wie erst jetzt bekannt wurde, nahmen die Fahnder mithilfe von Berliner Kriminalbeamten bereits am Freitag vier Tatverdächtige (14 bis 38 Jahre) fest und beschlagnahmten zehn Kilogramm reines Heroin.

Die drei älteren Männer sitzen nun in Untersuchungshaft. Das 14-jährige Kind wurde wegen seiner Strafunmündigkeit wieder freigelassen. Wie die zuständige Polizeidirektion in Göttingen mitteilte, handele es sich um eine Bande, die bereits einschlägig in Berlin wegen Drogenhandels bekannt ist. Der Einkaufswert des beschlagnahmten Heroins wird auf rund 200 000 Euro geschätzt. Wäre es – wie meist üblich – um das bis zu Sechsfache gestreckt worden, würde sich der Straßenverkaufswert auf rund 1,2 Millionen Euro belaufen. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben