Berlin : Drogenfunde in Gefängnissen rückläufig

In der Justizvollzugsanstalt Tegel wurden seit Jahresanfang rund 26,4 Gramm Heroin und 395,4 Gramm Haschisch beschlagnahmt. Das geht aus einer kleinen Anfrage der CDU-Abgeordneten Cornelia Seibeld hervor. Geht man von einer gleichbleibenden Kontrolldichte aus, wird vermutlich im laufenden Jahr weniger Heroin und deutlich weniger Haschisch gefunden werden als 2006. Im gesamten Jahr 2006 waren 42,2 Gramm Heroin und 884,7 Gramm Haschisch beschlagnahmt worden. In der Jugendstrafanstalt Berlin, die wegen intensiven Handy- und Drogenschmuggels vor Monaten in Verruf geraten war, fanden die Bediensteten bis zur dritten Septemberwoche insgesamt 183 Gramm Haschisch und 183,5 Gramm Marihuana sowie 134 Tabletten mit nicht näher bezeichneter Wirksamkeit. In der Justizvollzugsanstalt Charlottenburg fielen den Bediensteten elf Ampullen Anabolika in die Hände. In allen Haftanstalten wurden, wie berichtet, deutlich mehr Mobiltelefone gefunden. wvb.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar