Berlin : Drogenhändler ?: Ecstasy, Pistolen, Kokain, Gewehre...

kf

Mehr als zwölf Kilogramm Rauschgift und mehrere Waffen und Munition hat die Polizei in einer Wohnung in Neukölln sichergestellt. Gegen die mutmaßlichen Besitzer, einen 30-jährigen Mann und seine 31-jährige Freundin, wurde inzwischen wegen gemeinschaftlichen Rauschgifthandels und unerlaubten Waffenbesitzes Haftbefehl erlassen.

Das Paar war aufgeflogen, nachdem Zivilfahnder einen 26-jährigen Mann am Sonnabend beim Verlassen eines Mietshauses in der Karl-Marx-Straße überprüft hatten. Bei ihm wurden nach Polizeiangaben 21 Ecstasy-Tabletten gefunden, die er nach eigenen Angaben in einer Wohnung des Hauses gekauft hatte. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten unter anderem fast acht Kilogramm Amphetamine sicher, zwei Kilogramm Kokain, 800 Gramm Marihuana, 1,4 Kilogramm Cannabisharz, 500 Ecstasy-Tabletten und 54 Gramm Rohopium sowie Waagen und Verpackungsmaterial. Darüber hinaus stellten die Fahnder fünf scharfe und teils geladene Schusswaffen, ein Kleinkaliber-Gewehr und geladene Magazine, ein Zielfernrohr und fünf selbst gebaute Schalldämpfer sowie 1100 Schuss Munition sicher.

Der Mann hat mittlerweile eingeräumt, dass er das Rauschgift und die Waffen in der Wohnung gelagert hat. Die Freundin bestritt bei ihrer Vernehmung, von den Machenschaften gewusst zu haben. Sie durfte wieder nach Hause gehen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben