Berlin : Drogenkurier verurteilt: Fast vier Jahre Strafe für Kokain-Schmuggler

Als Drogenkurier ist ein 34-jähriger Lagerarbeiter zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Das Gericht hielt den Angeklagten für schuldig, im November 1991 insgesamt acht Kilogramm Kokain über die dänisch-deutsche Grenze geschmuggelt zu haben. Vorausgegangen war ein Anruf eines Freundes, der ihn wegen einer Autopanne um Hilfe bat. Der 34-Jährige fuhr daraufhin mit einem Taxi von Flensburg zu ihm und transportierte das Kokain. Dafür erhielt er 10.000 DM.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar