Berlin : Drohung an Tagesspiegel aufgeklärt

-

Bei der Polizei hat sich der Mann gestellt, der am vergangenen Freitag einen Polizeieinsatz beim Tagesspiegel auslöste. Wie berichtet war bei einem Mitarbeiter, der in der Vergangenheit bereits wegen seiner Berichterstattung beschimpft worden war, ein Paket eingegangen. Weil es wegen seines Gewichts und des Absenders verdächtig erschien, ließ die Polizei das Gebäude räumen. Letztlich wurden in dem Paket nur eine große Packung Salz und ein anonymes Schreiben gefunden. Nachdem er von den Folgen aus der Zeitung erfahren habe, habe er sich der Polizei gestellt, sagte der Mann gestern. Er entschuldigte sich: „Ich habe Mist gebaut.“ Die Polizei ermittelt weiter. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben