DRUCK reif : DRUCK reif

„Der Ort Joachimsthal übernimmt einfach alle Kosten, die durch

die Umbenennung der Straße entstehen.“

„.Wahrscheinlich ist es billiger,

wenn sich der Ort umbenennt ;).“

„Es wäre doch einfacher

und vor allem viel billiger, den bisherigen Namen zu lassen und auf ein paar Erläuterungsschildern auf die Herkunft und den Schreibfehler zu verweisen.“

„Für ein „h“ im Ku'damm!

Zur Erinnerung, dass uns jetzt anstelle eines Kurfürsten

nur Rindviecher regieren....“



Die Benutzer „Andreas_Graf_Zahl“, „uyyy“, „doppelberliner“ und „eli_genf“ im Tagesspiegel-Onlineforum
zum Wunsch des Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermeisters Reinhard Naumann und der Kleinstadt Joachimsthal, die Joachimstaler Straße wie einst mit „th“ zu schreiben.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben