DRUCK reif : Winter in Berlin, Frühling im Kalender

Dieser Frühling startet mit weißer Weste. Kalendarisch beginnt er an diesem Mittwoch um 12.02 Uhr, meteorologisch vielleicht um Ostern. 76 Zentimeter Schnee seit Beginn des Winters hat Karsten Kürbis vom Wetterdienst Meteogroup addiert. Die vorerst letzten sechs waren bis Dienstag früh gefallen – und reichten, den Berufsverkehr zu bremsen und den Fahrplan der S-Bahn durcheinanderzuwirbeln. Diesmal waren es kaputte Züge in Wuhlheide und am Westkreuz, die den Verkehr auf S 3 und Ringbahnlinien aus dem Takt brachten. Wegen einer Signalstörung in Blankenburg fielen auch auf der S 2 Fahrten aus. Von den Straßen Berlins meldete die Polizei leicht erhöhte Unfallzahlen und ganz überwiegend Blechschäden. In Brandenburg wurden am Vormittag bei weit mehr als 100 Unfällen auf glatten Straßen mehrere Menschen verletzt. Im Osten des Landes hatte es doppelt so viel geschneit wie in Berlin.

Der Schnee von gestern dürfte laut Kürbis nicht der letzte gewesen sein: In der Nacht zu Donnerstag seien weitere drei bis fünf Zentimeter Nachschub möglich. Das Wochenende soll trocken werden, bei bis zu minus zehn Grad nachts. obs

„ … daher müssen wir den für Donnerstag geplanten Brunnenstart am Viktoria-Luise-Brunnen leider kurzfristig absagen. Aufgrund

der winterlichen Witterung wären mögliche Schäden an

der Brunnenanlage anderenfalls leider nicht auszuschließen.“

Die Werbefirma Wall, langjähriger Brunnensponsor, gibt aus aktuellem Anlass eine Terminänderung bekannt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben